Die elektromagnetische Schirmung in der Fernmelde- und by Dr. phil. Heinrich Kaden (auth.)

By Dr. phil. Heinrich Kaden (auth.)

Show description

Read Online or Download Die elektromagnetische Schirmung in der Fernmelde- und Hochfrequenztechnik PDF

Similar german_7 books

Aktie im Fokus: Von der Analyse zum Going Public

U4 Norbert Frei/ Christoph Schlienkamp Aktie im Fokus ISBN 3-409-14044-1 Bereits mit "Aktie im Aufwind" ist den Herausgebern, Norbert Frei und Christoph Schlienkamp, ein Nachschlagewerk gelungen, das sowohl grundlegende Informationen zum Aktienmarkt liefert als auch die aktuellen Entwicklungen praxisnah erläutert.

Repetitorium Anaesthesiologie: Vorbereitung auf die anästhesiologische Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie

Das Repetitorium Anaesthesiologie als ideales Kompendium für die Vorbereitung auf die anästhesiologische Facharztprüfung und das Europäische Diplom liegt nun bereits in der three. Auflage vor. Detailliert und praxisbezogen werden die allgemeine und spezielle Anästhesie sowie die relevanten Themen der Notfallmedizin und der Schmerztherapie dargestellt.

Die Jute und ihre Verarbeitung auf Grund wissenschaftlicher Untersuchungen und praktischer Erfahrungen: Erster Teil: Das Erzeugen der Garne

Aus der Praxis heraus entstanden meine 1877 erschienenen Mit teilungen uber die Jute und ihre Verarbeitung, die sich aber auf: "das Erzeugen der Garne" beschrankten. In steter Beziehung zur Praxis bin ich nun den Fortschritten anf diesem Gebiete bis in die neuste Zeit moglichst gefolgt und lege hiermit Freunden der Textilindustrie eine neue auf wesentlich breiterer foundation stehende Arbeit uber diesen Industriezweig vor.

Extra resources for Die elektromagnetische Schirmung in der Fernmelde- und Hochfrequenztechnik

Sample text

115) und (116), nur ist an Stelle von n hier n + 1 zu setzen. Für den Sonderfall e = 0, d. h. bei einem in der Schirmmitte liegenden Sternvierer, fallen alle Glieder der Reihen in GI. (143) und (144) fort bis auf das erste Glied mit n = 1, das den Rückwirkungsfaktor W 2 und den Schirmfaktor 8 2 hat. Man kann nun Abb. 26. Rückwirkungsfeld auf einen koaxialen Sternvierer. Abb. 27. Außenfeldeines koaxialen Sternvierers. leicht nachweisen, daß die Kraftlinien des Rückwirkungsfeldes Hyperbeln sind entsprechend Abb.

Unsere Entwicklungen gestatten eine Anwendung auf einen wichtigen Sonderfall, nämlich den einer Doppelleitung in der Nähe einer ebenen Metallwand mit der Dicke d. Der Radius R wird dann unendlich groß ebenso die Exzentrizität e. Dagegen wird die Differenz R-e=h (129) gleich dem Abstand der Doppelleitung von der Wand (Abb. 19). :Führt man diese Beziehung in unsere Gleichungen ein und setzt R = e -+ 00 41 Schirme mit innerer magnetischer Felderregung. so erhält man z. B. aus GI. (114) folgende Formel für das Feld außerhalb der Metallwand : Z" = TC 2a expi 'l/J k~ ~2 6"mk d I für h 0 und ffie ~ > h +d , (130) welche als das erste Glied einer semikonvergenten Reihe aufzufassen ist, die um so genauer Resultate liefert, je größer Iklh ist.

G e. ~ rn " 56 Geschlossene Schirme mit homogenen Wänden. 4. Metallisch gekapselte Spule. In der Hochfrequenztechnik werden die Schwingspulen meist mit einem Schirm umgeben, dem sogenannten Spulentopf, um sie vor äußeren Störfeldern zu schützen bzw. ihre Störwirkung nach außen abzuschwächen. Natürlich wirkt ein solcher Spulentopf auf die Spule Z selbst zurück, indem ihr Widerstand infolge der Wirbelstromverluste in der Hülle erhöht ........ ",. '",kleinert wird. Wir wollen // diese Effekte berechnen; zu .

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 28 votes