Die Tochter des Kardinals by Stefan Fandrey

By Stefan Fandrey

Italien, 1589. Rom wankt unter der Macht der um sich greifenden Reformation. Immer mehr Fürsten bekennen sich zu dem neuen christlichen Glauben. Die Gegner des Papstes wittern eine einmalige likelihood, allen voran sein größter Feind, Kardinal Callisto Carafa. Doch seine Mittel sind begrenzt, ein erster Mordanschlag schlägt fehl. Carafa benötigt Informationen aus dem engsten Umfeld Sixtus' V.

Unter einem Vorwand lässt er die junge Benediktinernonne Giulia nach Rom holen. Diese ahnt nichts von Carafas niederträchtigem Plan ...

Show description

Read Online or Download Die Tochter des Kardinals PDF

Best italian books

La caduta dell'aquila

Strong point delle sue vittorie in Gallia e Britannia, Cesare ha passato il Rubicone e marcia su Roma. according to impadronirsi della città sarà costretto a combattere contro los angeles sua stessa gente in battaglie che lo porteranno in Grecia, Asia, Egitto, e in cui dimostrerà ancora una volta l. a. sua grandezza. Da un autore bestseller, gli anni decisivi della vita del grande condottiero.

Il canto degli antenati. Le origini della musica, del linguaggio, della mente e del corpo

L'archeologo britannico Steven Mithen parte da un assunto: l. a. propensione a fare musica è uno dei più misteriosi, affascinanti e allo stesso pace trascurati tratti distintivi del genere umano. los angeles letteratura scientifica ha sottovalutato questo campo di studio, definendo l. a. musica come una tecnologia, un prodotto, creato unicamente a scopo ludico e ricreativo, e non come un adattamento selettivo.

Storia della Corea. Dalle origini ai giorni nostri

Docente di Lingua e letteratura coreana, a lungo residente in Estremo Oriente, autore di un libro di introduzione alla lingua coreana e di uno sulla storia della letteratura di quel Paese, Maurizio Riotto ripercorre in questo quantity los angeles storia della Corea. Partendo dalle stesse mitiche origini della nazione coreana, dal territorio e dalla lingua, l'autore dipinge los angeles grande avventura di un popolo di antica civiltà che, occupando da sempre un posto fondamentale nello scacchiere geo-politico dell'Estremo Oriente, contribuì alla formazione di quella cultura giapponese oggi nel mondo ben più conosciuta e apprezzata.

Additional info for Die Tochter des Kardinals

Sample text

Rief Castagna und hob entschuldigend die Hände. »Beleidigt hätte ich Euch, hätte ich die Unwahrheit gesagt. Schwört beim Kreuze des Herrn, dass ich gelogen habe, und unverzüglich bitte ich Euch um Verzeihung. « Er sah die Kardinäle fragend an. Während Pozzi mit dem Schuh einen imaginären Fleck auf dem Boden fortzuwischen versuchte, hielt Carafa dem Blick Castagnas stand. »Ich schulde Euch keinen Schwur«, sagte er. Seine Nasenflügel bebten vor Zorn. « �Vergesst nicht«, sagte Castagna, »dass protestantische Teufel meinen Bruder und meine Neffen gemeuchelt haben.

Mit beiden Händen hielt Anatol das Schwert fest in seinen Händen. Er hob es an und rammte es dem Gardisten mit aller Macht in den Nacken, sodass die Schneide vorne an der Kehle wieder austrat. Ein Blutschwall ergoss sich auf den glänzenden Marmorboden. Der Mann fiel nach vorne, und mit einem letzten Röcheln starb er. Anatol zögerte nicht. Mit einem Ruck zog er das Schwert aus der Wunde, öffnete die nächstgelegene Tür, sah, dass dahinter eine Abstellkammer lag, und schleifte den Toten dorthinein.

Der Gardist stöhnte auf und griff sich an die Kehle. Anatol stieß ihn achtlos beiseite. Noch bevor er den Nebenraum betreten konnte, sah er am anderen Ende, dass der Papst, von einem halben Dutzend Gardisten eskortiert und fortgeschafft wurde. Andere Gardisten stürzten brüllend auf den Eindringling zu. Anatol musste erkennen, dass er gescheitert war. Er wandte sich um, lief zurück durch den Saal und stieß das Portal auf. Das Schwert in der einen, den Dolch in der anderen Hand rannte er auf den langen Gang hinaus.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 42 votes