Digitale Signatur & Sicherheitssensitive Anwendungen by D. Weber (auth.), Albert Glade, Helmut Reimer, Bruno Struif

By D. Weber (auth.), Albert Glade, Helmut Reimer, Bruno Struif (eds.)

Show description

Read Online or Download Digitale Signatur & Sicherheitssensitive Anwendungen PDF

Best german_7 books

Aktie im Fokus: Von der Analyse zum Going Public

U4 Norbert Frei/ Christoph Schlienkamp Aktie im Fokus ISBN 3-409-14044-1 Bereits mit "Aktie im Aufwind" ist den Herausgebern, Norbert Frei und Christoph Schlienkamp, ein Nachschlagewerk gelungen, das sowohl grundlegende Informationen zum Aktienmarkt liefert als auch die aktuellen Entwicklungen praxisnah erläutert.

Repetitorium Anaesthesiologie: Vorbereitung auf die anästhesiologische Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie

Das Repetitorium Anaesthesiologie als ideales Kompendium für die Vorbereitung auf die anästhesiologische Facharztprüfung und das Europäische Diplom liegt nun bereits in der three. Auflage vor. Detailliert und praxisbezogen werden die allgemeine und spezielle Anästhesie sowie die relevanten Themen der Notfallmedizin und der Schmerztherapie dargestellt.

Die Jute und ihre Verarbeitung auf Grund wissenschaftlicher Untersuchungen und praktischer Erfahrungen: Erster Teil: Das Erzeugen der Garne

Aus der Praxis heraus entstanden meine 1877 erschienenen Mit teilungen uber die Jute und ihre Verarbeitung, die sich aber auf: "das Erzeugen der Garne" beschrankten. In steter Beziehung zur Praxis bin ich nun den Fortschritten anf diesem Gebiete bis in die neuste Zeit moglichst gefolgt und lege hiermit Freunden der Textilindustrie eine neue auf wesentlich breiterer foundation stehende Arbeit uber diesen Industriezweig vor.

Additional info for Digitale Signatur & Sicherheitssensitive Anwendungen

Sample text

Nachteile der jeweiligen Einbettung werden behandelt. SchlieBlich wird auf die M6glichkeiten zur Integration von Sicherheitsdiensten in Anwendungen eingegangen und ein automatisiertes Schltisselmanagement vorgestellt. Das vorgestellten Verfahren ist beim Daimler-Benz Konzem im Einsatz. 2 Anforderungen Informationsbestande innerhalb von Rechnemetzen werden tiber eine Vielfalt von Kommunikationswegen ausgetauscht. Als Kommunikationsnetze kommen lokale und 6ffentliche Netze, Nebenstellenanlagen, Satelliten- und Hochgeschwindigkeitsverbindungen zum Einsatz.

1994. -J. Hahn 3 Sicherheit bei der DFO im Gesundheitswesen 1 Einleitung und Abgrenzung 1m Bereich des Gesundheitswesens ist die Vertrauenswtirdigkeit der Inforrnationstechnik und der Realisierung entsprechender flankierender MaBnahmen technischer und organisatorischer Art besonders wichtig, denn ein informationstechnischer Verbund erzeugt natiirlich durch die Einbeziehung von Patientendaten eine enorme Breitenwirkung und damit ein Spannungsumfeld, das es nicht erlaubt, Fragen des Datenschutzes unvollstandig zu beantworten oder Kompramisse bei der Sicherung von Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schlieBen.

4 Funktionen des Krankenkassen-KommunikationsSystems KKS Das Dateiubertragungsverfahren KKS ist fur den Datenaustausch im Gesundheitswesen konzipiert worden und steHt eine flexible Lbsung dar. KKS unterstutzt die Security-Funktionen "Digitale Signatur" und "Verschlusselung". Diese Funktionen basieren auf einem asymmetrischen Verschlusselungsverfahren. Die Generierung eines Schlusselpaares fur den Anwender erfolgt durch KKS. Das Krankenkassen-Kommunikations-System gibt die Schlussel entweder direkt an die Kommunikationspartner weiter, oder kommuniziert mit einem Trust-Center, das die Verwaltung und Verteilung der bffentlichen Schlussel vomimmt.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 21 votes