Nickel: Teil A I. Geschichtliches · Vorkommen · Darstellung by R. J. Meyer (auth.), R. J. Meyer (eds.)

By R. J. Meyer (auth.), R. J. Meyer (eds.)

Show description

Read Online or Download Nickel: Teil A I. Geschichtliches · Vorkommen · Darstellung PDF

Best german_7 books

Aktie im Fokus: Von der Analyse zum Going Public

U4 Norbert Frei/ Christoph Schlienkamp Aktie im Fokus ISBN 3-409-14044-1 Bereits mit "Aktie im Aufwind" ist den Herausgebern, Norbert Frei und Christoph Schlienkamp, ein Nachschlagewerk gelungen, das sowohl grundlegende Informationen zum Aktienmarkt liefert als auch die aktuellen Entwicklungen praxisnah erläutert.

Repetitorium Anaesthesiologie: Vorbereitung auf die anästhesiologische Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie

Das Repetitorium Anaesthesiologie als ideales Kompendium für die Vorbereitung auf die anästhesiologische Facharztprüfung und das Europäische Diplom liegt nun bereits in der three. Auflage vor. Detailliert und praxisbezogen werden die allgemeine und spezielle Anästhesie sowie die relevanten Themen der Notfallmedizin und der Schmerztherapie dargestellt.

Die Jute und ihre Verarbeitung auf Grund wissenschaftlicher Untersuchungen und praktischer Erfahrungen: Erster Teil: Das Erzeugen der Garne

Aus der Praxis heraus entstanden meine 1877 erschienenen Mit teilungen uber die Jute und ihre Verarbeitung, die sich aber auf: "das Erzeugen der Garne" beschrankten. In steter Beziehung zur Praxis bin ich nun den Fortschritten anf diesem Gebiete bis in die neuste Zeit moglichst gefolgt und lege hiermit Freunden der Textilindustrie eine neue auf wesentlich breiterer foundation stehende Arbeit uber diesen Industriezweig vor.

Additional resources for Nickel: Teil A I. Geschichtliches · Vorkommen · Darstellung

Example text

18) wird es angewendet auf jede hellgelbe oder weißliche Leg. von Cu mit Ni, Sn und Zn (für Messing steht jedoch die Bezeichnung Hwang-t'l:ng, das ist gelbes Kupfer), zumindest gilt dies für die begrenzten Sprachkenntnisse in den Ausländerniederlassungen in der Stadt C::mton während des 18. Jahrhunderts, indem das Wort pai-t'ung als petong, pehtung, paktong, paaktong, packtong und pakfong oder packfongtranskribiert wird; die beiden letzteren Varianten sind nach New English Dictionary laut BoNNIN (Tutenag, S.

Des Rohmetalls, das im Gegensatz zum silberfarbeneu Metall nach J. J. BERZELIUS (l. 58%Fe angegeben, A. LEVOL (in: PELOUSE, FR:E~Y, Traite de Chimie, 3. , Bd. 2, S. 1030) laut W. FLIGHT (Numismatic Chronicle [2] 8 [1868] 305/8). Das Verbot, Paktong in irgendeiner Form zu exportieren einerseits, und einen blühenden Schmuggel mit dieser Konterbande zwischen China und Indien andererseits, bestätigt auf Grund seiner jahrelangen Erfahrung auf Segelschiffen zwischen beiden Ländern ein Kapitän seinem Freunde T.

In der Lit. kommen die unterschiedlichsten Schreibweisen vor, oft auch mit Trennung in zwei Wörter; Beispiele: Kupffernicol, Kupfer Nicell. Gmelin-Handbuch 1 2Ni[AI] GESCHICHTLICHES 67 Lexicon, Ghemnitz 1730) und bei J. WooDWARD (Fossils of All Kinds, Digested into a Method Suitable to Their Mutual Relations and Afjinity, London 1728) fehlt das Wort gänzlich; bekannt gewesen ist es - mit Ausnahme von Andreasberg im Harz und Kuttenberg in Böhmen - allein im Erzgebirge, so in Altenburg, Annaberg, Johanngeorgenstadt, Joachimsthal und Schneeberg, wie aus der Sammlung der Berichte über "mehr als MDC Bergwerke durch alle vier Welttheile" - so im Titelvon F.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 27 votes